Meine 26. Afrikareise verläuft unplanmäßig. Sie sollte mich von Daressalam, wo unser Toyota wartet, durch den Norden Tansanias führen, vorbei am Kilimandjaro nach Nairobi, durch die Wüstengebiete Nord-Kenias, westlich vorbei am Turkana-See nach Äthiopien und durch das westliche Omo-Valley nach Addis Abeba. Durch das nord-äthiopische Hochland wollen wir in den Nord-Sudan fahren, wo wir unser Buschtaxi in Khartoum nocheinmal für ein paar Monate abstellen wollen. Unvorhergesehene Ereignisse lassen uns jedoch Addis Abeba nicht erreichen und wir müssen nach Kenia umkehren.

Da bedauerlicher Weise Susi aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage ist, mich zu begleiten, und alleine reisen sich auf's Gemüt schlägt, begleitet mich wieder Sabine, eine liebe Freundin von Susi und mir. 

Unser Dank gilt Eckhard Brandt in Daressalam, Moez Mahir in Khartoum, Herrn Abdullah in Linz und natürlich neuerlich allen, die uns via Wüstenschiff-Forum unterstützt haben. Besonders danken wir Mike in Omorate.

In Gedanken eng verbunden bin ich mit Susi, deren unerschöpfliche Liebe mir diese Reise ermöglicht.

 

  Tansania 4       Kenia 2       Äthiopien 3       Kenia3  

Zurück zur Naglwitz-Seite

Die Landkarte lässt sich durch Anklicken vergrößern.