Mit dem Wohnmobil um die Welt

Etappe 16:  USA - Süd & West  

Mai-Juli 2022

 

Mit pandemiebedingter zweijähriger Verspätung setzen wir unsere in den USA unterbrochene Weltreise fort. Die Verschiffung des Zerberus von Bremerhaven nach Brunswick in Georgia ist vom coronabedingten Chaos in den europäischen Frachthäfen geprägt und führt zu einer dreiwöchigen Verzögerung unserer Etappe. Ende Mai fliegen wir in die USA und nehmen den Zerberus halbwegs unversehrt in Empfang. Nach einem Besuch bei unserer Tante Regina in Florida wollen wir ein drittes Mal den nordamerikanischen Kontinent queren. Via New Orleans, Houston, San Antonio, Dallas und Santa Fe geht es durch die Rocky Mountains in die Wüsten Utahs, Arizonas und Nevadas. Wir halten kurz in Las Vegas, bevor wir im Death Valley den tiefst gelegenen und heißesten Punkt unserer Weltreise erreichen. Wir besuchen die Nationalparks der Sierra Nevada und statten den größten Bäumen der Welt, den Mammutbäumen und den Redwoods einen Besuch ab. Nach einer Fahrt über die Golden Gate Bridge geht es an der Pazifikküste entlang nach Los Angeles, wo wir den Zerberus bis zur nächsten Etappe einstellen.

Wir danken Anna, Sabine und Frau H., weiters Benjamin Strebinger und Klaus Angerer. Special thanks to Regina Bolowich for her phantastic hospitality.

 

 

 
15. Etappe

Zurück zur Naglwitz-Seite

 

Diese Etappe in Zahlen:

Mit dem Zerberus gefahrene Kilometer: 15.310

Reisetage: 59

Kilometer pro Tag: 259

Länder: 4 (Österreich, Deutschland, Belgien, USA)

Fotos gemacht: 1.270

Pannen: 4 (Kühlerventilator kaputt, Leistungsverlust, 2 Reifenpannen)

Unsere Weltreise in Zahlen:

Mit dem Zerberus gefahrene Kilometer: 158.953

Reisetage: 714

Kilometer pro Tag: 223

Länder: 43 (Österreich, Ungarn, Serbien, Bulgarien, Türkei, Georgien, Armenien, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisistan, Kasachstan, Russland, Mongolei, China, Nepal, Indien, Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Malaysia, Singapur, Brunei, Indonesien, Timor-Leste, Australien, Vanuatu, Neukaledonien, USA, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Liechtenstein, Kanada, Tschechien, Dänemark, Färöer, Island, Belgien)

kürzester Aufenthalt in einem Land: 17 Minuten (Liechtenstein)

längster Aufenthalt in einem Land: 103 Tage (Australien)

längster Aufenthalt an einem Ort: 25 Tage (Darwin, Australien)

längster Grenzaufenthalt: 16 Tage (Einreise Australien)

Prozent der Erde umrundet: 89,6

Fährpassagen/Verschiffungen: 19

Reifen in Verwendung: 16

Unfälle: 4 (Kollision mit Motorrad in Indien, Hund überfahren in Kambodscha, Moped beschädigt auf Bali, Felge demoliert in Australien)

Pannen: 63 (Zu viel Öl im Motor, 4 x Heizung defekt, Allrad defekt, 2 x Klimaanlage defekt, 2 x Dieselleitung abgerissen, 2 x Dieselleitung undicht, 5 x Leck im hinteren Differentialgetriebe, Dieselpartikelfilter verstopft, Felge kaputt, im weichen Boden stecken geblieben, 3 x im Sand stecken geblieben, 4 x Reifenplatzer, 3 x Mantelbruch, 5 x sonstige Reifenpanne, 9 x im Notprogramm, Diesel eingefroren, 2 x Dieselfilter undicht, Glühkerze kaputt, Bordbatterien kaputt, 2 x Riss im Ladeluftschlauch, 2 x Lichtmaschine kaputt, Ladedruckregler kaputt, Starterbatterie leer, Flachriemenspannvorrichtung kaputt, Hydraulikpumpe der Servolenkung kaputt, Starterbatterie defekt, Abgasrückführungsventil kaputt, Motorschaden, Kühlerventilator kaputt, Leistungsverlust)

Sandbleche in Verwendung: 5 mal

Verkehrsstrafen: 2 (Türkei, Kirgisistan)

Fotos gemacht: 25.974

niedrigste Temperatur: -15,5° (Baber, Tibet)

höchste Temperatur: 50,5° (Death Valley, USA)

niedrigste Seehöhe: -86 m (Badwater, Death Valley, USA))

höchste Seehöhe: 5.256 m (Gyutso-Pass, Tibet)

nördlichster Punkt: N 69,456° (Tuktoyaktuk, Northern Territories, Kanada)

südlichster Punkt: S 38°51' (Cape Otway, South Australia, Australien)

Nerven weggeworfen: 1 mal (Mongolei) + 4 mal fast (Schlafapnoe in Tibet, Verkehr in Indien, Hitze in Ost-Malaysia, Beinahe-Katastrophe auf Fraser Island, Australien)

Kriminelle Zwischenfälle (von kleineren Betrügereien und deren Versuchen abgesehen): 2 (Überfall in Indien, Einbruchsdiebstahl auf der Überfahrt Sydney-Bremerhaven)

Stand: 22.7.22

Kontakt

Zurück zur Naglwitz-Seite